Roggen-Chili-Brot "Feurige Sonnenblume"

Hersteller
HummelBee GbR
Artikel-Nr.:
31002.15.21
Gewicht:
0.611 kg

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

7,99 €*

Verträglichkeit
vegan

Roggenbrot trifft auf angenehme Schärfe und knackige Zutaten

In den Geschäften findet man reine Roggenbrote sehr selten, meist wird den Roggenteigen Weizen hinzugefügt, u.a. um das Brotvolumen zu vergrößern. Dabei sind reine Roggenbrote an Brotaroma und Bekömmlichkeit kaum zu übertreffen. Die Feurige Sonnenblume ist nach unserer Meinung das am schnellsten herzustellende Brot, da die sonst übliche Ruhezeit und das Vorheizen des Backofens nicht nötig sind.

Dieses Roggenbrot, das sowohl als Brot wie auch als Roggenbrötchen gebacken werden kann, ist auch für jeden Backanfänger leicht herzustellen. Roggenbrötchen benötigen aufgrund der Größe natürlich eine kürzere Backzeit. Zu dem Backhelfer wird nur noch Wasser und etwas neutral schmeckendem Öl, z.B. Rapsöl, beigefügt, dann geht es für eine Stunde ab in den kalten Backofen, der erst dann auf die angegebende Temperatur erhitzt wird. Fertig!

Die leichte, angenehme Chili-Schärfe, die kernigen Zutaten und vor allem die hohe Qualität jeder einzelnen Zutat machen dieses Roggenbrot zu einem unschlagbaren Energielieferanten. Zum Frühstück genießen und es wird sich lange Zeit kein Hungergefühl einstellen.Viele Ballaststoffe bewirken, dass das Sättigungsgefühl schnell eintritt und man weniger essen muss, um seinen Hunger zu stillen, was wiederum gut für die Hüften ist. Es wird aus Roggenmehl 1150 hergestellt und ist daher kein Roggenvollkornbrot.

Das Roggenbrot nach dem Backen gut abkühlen lassen und erst dann aufschneiden. Es ist relativ lange haltbar. Deshalb backen wir im Ofen immer gleich zwei Brote, u.a. auch um den Backofen besser auszulasten. Auf Vorrat backen, portioniert einfrieren und nach Bedarf auftauen. Nochmaliges Aufbacken ist nicht nötig. Wer es dennoch möchte, sollte das Brot erst eine halbe Stunde antauen lassen und dann für ca. 10-15 Minuten bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze in den Ofen schieben.

Zutaten: Roggenmehl 1150*, Sonnenblumenkerne*, Sesamsamen*, Leinsamen*, Trockenhefe*, Salz, Chili gemahlen*, Paprika scharf*

*=aus kontrolliert biologischem Anbau
Kann Spuren von Mandeln, Hasel-und Walnüssen enthalten

icon-quad-Zeiticon-broticon-quad-div-low

   Arbeitszeit: ca. 10min              750g                             einfach
   Backzeit:    ca. 60min

Wir schicken Dir zu jedem Backhelfer-Set eine ausführliche Backanleitung mit.

EU_Organic_Logo_Colour_rgb
DE-ÖKO-070
EU-Landwirtschaft/
Nicht-EU-Landwirtschaft

Weiterführende Links zu "Roggen-Chili-Brot "Feurige Sonnenblume""

unser Lieblingsbrot

dieses dunkle Körnerbrot ist unser Lieblingsbrot, haben wir schon vier Mal gebacken. lecker

Klaus - 2015-05-22 22:59:59

könnte für mich noch schärfer sein

ein leckeres Roggen-Körnerbrot mit Schärfe, die ich sehr mag, könnte so gar noch schärfer sein

Janina - 2015-05-08 18:42:55

tolles Roggenbrot

Teig konnte ich nur mit bemehlten Händen in die Form bringen, war sehr klebrig. Es hat eine Woche gehalten, super kernig, beim nächsten Mal probieren wir die Brötchen.

Claudia Mayr - 2015-04-19 20:25:24
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.