Backtriebmittel

29.07.2014 00:00  Von:: Stefanie Maschewski

Backtriebmitteln sorgen dafür, dass sich kleine Gasbläschen im Teig bilden,
um das Teigvolumen zu vergrößern. Das Gebäck wird dadurch schön luftig und locker.

Weinsteinbackpulver

Besteht aus Natron und Stärke und als Säureträger wird natürliche
phosphatfreie Weinsteinsäure zugesetzt.

Trockenhefe

Trockenhefe und frische Hefe unterscheiden sich nicht in ihrer
Verwendung und Wirkung. Um Trockenhefe zu aktivieren,
muss man sie nur anfeuchten – dies geschieht bereits beim Kneten des Teiges.

Natron

Ist eine chemisch isolierte Substanz natürlichen Ursprungs.
Natron treibt den Teig in die Breite.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.