Mehl

29.07.2014 00:00  Von:: Stefanie Maschewski

Der Begriff „die Mehltype“  ist ein Maß für den Mineralstoffgehalt des Mehles.
Niedrige Mehl-Typen wie 405 sind – mit geringem Mineralstoffgehalt – sehr hell,
hohe Typen wie 1800 sehr dunkel und reich an Mineralstoffen.

Dinkelmehl (Dinkel 630, Dinkel 1050, Dinkelvollkorn, Dinkelschrot)

Urform des Weizens, die mehr Eiweiß, Mineralstoffe und lebensnotwendige
Aminosäuren liefert. Dinkel hat  ein feines nussartiges Aroma.

Roggenmehl (Roggen 997, Roggenvollkornschrot)

Neben Weizen das wichtigste Brotgetreide.
Wegen des vergleichsweise hohen Gehalts an der Aminosäure Lysin
kann Roggen ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein.

Mandelmehl
Für das von uns verwendete feine Mandelmehl werden ungeröstete Mandeln schonend entölt und vermahlen. Es enthält noch ca. 12% Mandelöl sowie pflanzliches Eiweiß und ca. 21% Ballaststoffe. Der Gehalt an Kohlenhydraten in Mandelmehlen ist im Vergleich zu Weizenmehlen um das 10-fache geringer. Glutenfrei.

Buchweizenmehl

Pseudogetreide. 
Wegen des fehlenden Glutens ist reiner Buchweizen einerseits
zum Brotbacken ungeeignet, andererseits aber zur Ernährung
von Menschen mit Glutenunverträglichkeit geeignet.

Reismehl

Reismehl ist ein feines Mehl das aus Rund- oder Langkornreis hergestellt wird.
Glutenfrei, daher ist es nur bedingt für Gebäck und Brot geeignet.

Amaranthmehl 

Pseudogetreide - enthält viel hochwertiges Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren,
wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, besonders Calcium und Eisen.
Zeichnet sich durch gute Verdaulichkeit und hohe Verwertung vom Körper aus.
Glutenfrei

Maismehl

Wird aus den Körner des Getreidemais gewonnen,
liefert Kohlenhydrate und Proteine; hat einen leicht süßlichen Geschmack.
Glutenfrei

Kokosmehl

Entsteht, wenn frisches Kokosnussfleisch getrocknet,
entölt und schliesslich und fein gemahlen wird.
Es ist fettarm, cholesterinfrei und eine der ergiebigsten Ballaststoffquellen,
die wir kennen.

Quinoamehl

Quinoa ist eine getreideähnliche Pflanze der Anden-Region Südamerikas,
enthält viel Calcium. Quinoa hat einen sehr hohen Gehalt an Eisen,
Magnesium und gesättigten Fettsäuren. Glutenfrei

Hanfmehl

Hanfmehl wird aus der entölten, vermahlenen Hanfsaat gewonnen.
Das Mehl mit nussigem Geschmack ist besonders reich an Proteinen,
enthält wichtige Mineralstoffe und Vitamine und trägt zu einer ausgewogenen
Ernährung bei. Durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen ist es besonders
gut verdaulich, reich an Ballaststoffen, Vitamin B1, B6, Niacin, Folsäure und Magnesium.

Braunhirsemehl

Braunhirse ist besonders wertvoll für Knochen, Gelenke, Bänder, Sehnen,
Haut, Haare, Nägel und Zähne. Schonend und ohne Erwärmung vermahlen
bleiben die Nährstoffe des vollen Korns erhalten.

 

 

 

 


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.